Seit November 2005 unterhält der Förderverein ein kleines Apartment in direkter Nähe zur Klinik. Seit Februar 2011 nun zusätzlich eine 3–Zimmerwohnung. Damit können wir bis zu sieben betreuenden Eltern, bei deren Kind ein längerer Klinikaufenthalt – in der Regel auf der Intensivstation – nötig ist, einen „Rückzugsort“ mit Übernachtungsmöglichkeit bieten.