Am 7.Mai 2013 wurde der KKiKK zur Scheckübergabe am Albert-Schweitzer-Gymnasium eingeladen.
Die Schulleiterin Frau Wenzel-Staudt war sehr erfreut über die Anzahl der Gäste, die den Verein repräsentierten. Mit einem Klavierstück eröffnete  Leon Machunze (10b) die kleine Feierstunde. Nachfolgend berichteten ausgewählte Fünft- und Sechstklässler über ihre Beiträge zum zweiten sozialen Tag am 26. April 2013.

DSC05412

Schirmherr Holger Wienpahl und Prof. Dr. Gerhardt Rupprath zeigten sich beeindruckt von den vielfältigen Ideen, die die Schüler zum Gelingen dieses Projekts entwickelt hatten.
Die Aktivitäten reichten von der Freizeitgestaltung im Altersheim, über Waffel- und Muffinverkauf, bis hin zu Hausarbeiten in der eigenen FamilieIm Anschluss erklärten der SWR-Moderator und der Leiter der Kinderklinik detailliert, wohin die Spenden der Kinder fließen sollen. So tragen diese z.B. zur Finanzierung eines Clownauftritts auf der Kinderstation und zur Pflege des großen Meerwasseraquariums, der Anziehungsmagnet im Foyer der Kinderklinik, bei.
Und da der schulische Lernaspekt nicht in den Hintergrund treten soll, werden zudem Lehr- und Lernmaterialien für die kleinen Patienten zur Verfügung gestellt.

Gegen Ende des 30-minütigen Rahmenprogramms fand die Scheckübergabe in Höhe von sage und schreibe 2222,22€ statt.DSC05421

Den musikalischen Abschluss boten die Klassen 5a und 6d mit dem Lied „Oh Happy Day“ unter der Leitung von Patrick Buttmann.ASG_upload